Sonntag, 15. Dezember 2013

Aufschrei der (selbstgerechten) Empörung

Eigentlich müsste ich Anne Wizorek dankbar sein:
Dank ihr habe ich meine prophetischen Fähigkeiten entdeckt und mein Blogthema für diese Woche gefunden.
Aber trotze alledem bin ich stinksauer auf sie.
Warum?
Also, der Reihe nach:
Am Samstag abend habe ich erst mit Frau und Kind eine Folge der absolut grossartigen Serie "Person of Interest" geshen. Wer sie noch nicht kennt: Vielleicht ursprünglich als Mischung aus Thriller und Science Fiction konzipiert, ist es mittlerweile eine Dokuserie über die NSA geworden.
Im Anschluss an diesen Fernsehgenuss haben wir noch den Rest von "Wetten Dass" gesehen. Ich weiß, wir sind halt Masochisten.
Als das Ergebnis der Saalwette präsentiert wurde und einige Menschen als Lukas, der Lokomotivführer verkleidet kamen, inklusive schwarz geschminkten Gesichtern, sah ich meine Frau an und sagte: "Ha, wart mal ab, morgen kannst du lesen, wie rassistisch das ZDF doch ist und es wird wieder eine wunderbare Empörungswelle durch Express, Twitter, Spiegel-Online etc. schwappen. Bestimmt ist diese Aufschreitante auch wieder dabei!"
(Ja, ich habe `Aufschreitante´ gesagt. Höchst politisch unkorrekt, ja, ich kenne ja gar nicht ihre Verwandschaftsverhältnisse und habe sie dabei wieder auf ihre Rolle als Frau reduziert. Aber hey, in meinem Schlafzimmer bin ich immer unkorrekt, nicht nur politisch)

Meine Frau hat mich mit großen Augen angesehen, so als hätte ich ihr vorgeschlagen, ob wir uns nicht einen Außerirdischen ins Schlafzimmer einladen sollen, um ihm gemeinsam die Fussnägel zu schneiden. Sie hat beim besten Willen nicht verstanden, wie ich auf Rassismus komme und warum sich da viele drüber aufregen sollten, nur weil einige Leute im Fernsehen mit Schuhcreme auf einen alten Kinderbuchklassiker anspielen. Mit andeen Worten: Meine Frau denkt noch mit dem gesunden Menschenverstand. Ich hingegen bin durch diese elende Aufschrei-Debatte schon sensibiliert auf die nächste Sau, diee völlig unnötig durchs Dorf getrieben wird (wäre es gendertechnisch besser, ich hätte von einem "Eber" gesprochen?)
Und siehe da, was muss ich heute lesen? Ein Aufschrei, auf Twitter, Express, etc., initiiert von Anne wegen Blackfacing bei Wetten Dass!

Liebe Anne, und liebe mit-Aufreger: Langsam wird es nicht mehr lustig. Lebt doch in eurer spaßbefreiten, angsterfüllten Welt. Dann schottet euch aber auch richtig ab von allen anderen und belästigt normale Menschen nicht mit eurem Irrsinn. Denn weißt Du Anna, was das ist, wenn man einen Aufschrei inszeniert wegen schwarzer Schuhcreme bei Wetten Dass? Es ist die Verhöhnung von echtem Antirassismus! 
Glaubst Du, auch nur ein Schwarzer (äh, starkpigmentierter?) stört sich daran, wenn Weiße (schwachpignentierte?) Lukas, der Lokomotivführer spielen? Es stört sie vielmehr, wenn Scheißskinheads hinter ihnen herrennen, oder wenn sie im Berufsleben benachteiligt werden. Da kannst und solltest du kämpfen. Aber da ist es viel schwieriger Flagge zu zeigen. Aber am Handy auf dem Twitterbildschirm, da glaubst Du an vorderster Front zu stehen. Doch mit Deinem Aufschreimist machst Du den Kampf gegen die wahre Frauenfeindlichkeit und Rassismus u. ä. lächerlich. Du gibst Wasser auf die Mühlen all jener, die sich nur noch Verboten von links gegenübergestellt fühlen. Das macht alles eher schlimmer als besser. Deswegen verbreitet sich diese Angst vor "dem Islam" immer mehr, und vor "Emanzen". Wenn wir uns selbst alles verbieten, aus Angst, es könnte irgendjemand verletzen oder belästigen, dann entsteht unterdrückte Wut und Hass. Du erreichst damit das Gegenteil von dem was Du eigentlich willst. Wenn Du für jemand Partei ergreifst, liebe Anne, dann mach es verdammt noch mal nur dann, wenn er es auch wirklich braucht! Ansonsten läßt Du ihn in Wahrheit nur dumm dastehen.

Gut gemeint ist schlecht getan, Anne. Dein Aufschrei ist in Wahrheit ein Geräusch, das wie das Meckern einer Ziege klingt, in meinen Ohren.

1 Kommentar:

  1. Schön, dass Sie, wenn sie schwarz wären, keinen Anstoß daran nehmen würde. Ihr Gedankengerüst ist mir allerdings etwas zu wackelig. Vielleicht möchten Sie ja das hier lesen, vielleicht auch nicht, aber ich lasse Ihnen mal den Link da: http://www.haz.de/Nachrichten/Medien/Fernsehen/Wetten-dass-Jim-Knopf-Schminkwette-erregt-die-Gemueter

    AntwortenLöschen